Besucher online

  Startseite
  Archiv
  Poesie
  Songtexte
  Sternzeichen
  Bunte Ecke
  Horoskop
  Ich Liebe dich
  Schrecklich
  Rezepte
  Zum Glück
  5 Dinge
  255 Fragen
  Liebe
  Sternzeichen
  Mein ABC
  meine Musik
  wow wie lustich ....
  schöne bilder
  Liebes Sprüche
  Gedicht
  Voll WITZIG
  SMS Quickies
  coole bilder
  Bilder
  das bin ich ...
  meine Klasse
  family
  about my..
  friends
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Diana
   Nadl
   Kaddi
   Simon
   Mona
   Tobias
   Tatjana
   Caro



http://myblog.de/jennigirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Coole Sprüche:
Hier sind ein paar Sprüche für euch die man z.B Lehrern unter die Zensur schreiben kann ...*g*....besonders der Spruch 3. könnte man gut unter eine gerade geschriebene Mathearbeit schreiben....

1.Ich hab im Traum dein Bild gesehn, da blieb vor schreck mein Wecker stehn.

2.Wenn die Uhr erst achte schlägt,kommt der Lehrer angefegt,mit dem Stöckchen unterm Röckchen,haut den Schülern blaue Fleckchen.
Blaue Fleckchen sind ungesund,der Lehrer ist ein Schweinehund.

3.Lehrer seid nett zu uns,schließlich garantieren wir euch eure Rente.

4.Wenn alles schweigt und einer lacht,hat der Lehrer einen Witz gemacht.

5.Dativ:Wem gehört das Fahrrad an der Tür??Ich

Coolster Spruch:
Ich springe durch die Pendeltür, hab alles gut im Blick, doch eben nicht die Pendeltür, die schlägt mir ins Genick.




Fangfragen:
1.An welchem Tag ist die Sonne zwar aufgegangen ,aber nich untergegangen?

2.Warum ist es nicht möglich das es 2 Tage hintereinander regnet?

3.Wer ist gesucht? Das Kind des Vaters ,das kind der Mutter-und doch von keinem der Sohn?

4.Wer ist gesucht? Die einzige Tochter der Schwiegermutter vom Vater meines Bruders?

5.Was ist das Große an Kleinichkeiten?




Sternchen:"Lösungen: 1.Heute /2.Weil die Nacht dazwischen liegt /3.Eine Tochter /4.Meine Mutter /5.Das K !!"


Poesi Sprüche:
1.Ich kenne eine Rose ,die lacht mir immer zu ,und diese schöne Rose (hier Name einsetzen) das bist nur du !!!

2.Wenn die Flüsse aufwerts fließen ,
wenn die Hasen Jäger schießen ,
wenn die Mäuse Katzen fressen ,
dann erst will ich dich vergessen .

3.Denk oft und gern ,
auch in der Fern ,
in Leid und Glück an mich zurück .

4.Rosen ,Tulpen ,Nelken ,
alle drei verwelken,
nur die eine nicht ,
und die heißt: Vergiss mich nicht !!!

5.Hast du Kummer hast du Sorgen will ich dir mein Lächeln borgen .Bring es dir ürgendwann mal Glück dann gibst es mir ganz schnell zurück .

6.Wer ich ein Maler so malte ich ein Bild ,
wer ich ein Dichter so dichtete ich ein Gedicht ,
doch da ich keinz von beiden bin ,
schreib ich nur meinen Namen hin: (hier jetzt Namen einsetzen)

7.Sei so glücklich sei so froh ,wie das Bärchen Haribo ,
das in seiner Tüte saß ,
und die anderen Bärchen aß .

8.Das Leben ist wie ein Reisebus ,
auf den man ewich warten muss ,
und kommt er dann zu guter letzt ruft der Schafner laut: Besetzt !!!

9.Ich sitz vor deinem Album hier ,
doch einfalln tut garnichts mir .Doch eines schreib ich dick und fett: ICH FIND DICH SUPER SUPER NETT !!!

10.Von fernen Sternen kommt er her ,ein lieber kleiner Teddybär ,er hat dich lieb und bleib bei dir denn dieser Teddy ist von MIR !!!




Voll peinlich:
1.Socken im BH
Weil meine Oberweite nicht gerade die größte ist ,stopfe ich mir immer 2 paar socken vor dem sport in meinen BH.
So sah die ganze Sache doch gleich viel besser aus !!!
Dummerweise stand allerdings Basketball auf dem Pogramm .
Mitten im Spiel-ich sprang gerade hoch ,um den Ball in den Korb zu befördern-spürte ich ,dass die Socken verrutschten !!!
Ich wollte sie festhalten ,doch zu spät...Alle brüllten vor lachen ,als sie unter meinem Shirt rauskamen .Ich schnappte sie mir und stürmmte mit rotem Kopf in die Umkleidekabiene !!!

2.Strip vorm Fenster
Ich wollte mit meiner Freudin ins Freibad .Also ging ich in mein Zimmer ,um meinem neuen Bikini anzuziehen .Leider vergaß ich dabei ,dass wir eine neue Hauswand bekamen .Die Bauarbeiten dafür liefen auf hochtouren ,und das Gerüst ging auch an meinem Fenster vorbei .Ich zog mich-nichts ahnend aus ,drehte mich splitterfasernackt um-und blickte plötzlich 2 breid grinsenden Bauarbeitern mitten ins Gesicht !!!
Total schockiert rannte ich aus meinem Zimmer und flüchtete ins Bad .Als ich später das Haus verließ und zwangsläufig an den Bauarbeitern vorbei musste ,grinsten sie noch immer......

3.Das Stoppschild
Meine Freundin und ich waren mit unseren Fahrrädern auf dem Weg nach Hause .Wir alberten dabei total herum und erfanden lustige Namen für uns .Unter lautem Gelächter wollte ich diese gleich in mein Handy einspeichern .Alles andere um mich herum vergaß ich dabei komplett-allerdings nicht lange ,denn dann knallte ich volle Kanne gegen ein Stoppschild .Mir vibrierte richtig die Birne vor schmerz .Meine Freundin aber fand das ganze so komisch ,das sie vor lachen vom Rad viel .




Witze:
1.Im Krankenhaus
Ein Ehepaar ist im Zimmer eines Krankenhauses, die Frau hat vor wenigen Stunden ein Kind bekommen.
Die Frau liegt im Bett am Fenster des Zimmers, von der Tür 8 Meter entfernt. Die Tür geht auf, ein Pfleger kommt herein und hat das Kind auf dem Arm. Plötzlich dreht sich der Pfleger um und fängt an, das Kind immer und immer wieder mit dem Kopf gegen den Türrahmen zu schlagen.
Die Eltern sind entsetzt, können das gar nicht glauben. Vater: "Sagen Sie mal, was soll das denn? ... unser Kind ..." Die Frau ist vor Schreck fast ohnmächtig geworden. Meint der Pfleger: "April, April. Es war doch vorhin schon tot."


2.Fritzchen spielt Wilhelm Tell...
Fritzchen und Peterchen spielen bei Peterchen zuhause Wilhelm Tell. Fritzchen steht mit einem Apfel auf dem Kopf an der Wand, Peterchen zielt - doch er schießt daneben und trifft in Fritzchens rechtes Auge.
Peterchen zielt nochmals - doch er schießt erneut daneben und trifft Fritzchens linkes Auge.
Da sagt Fritzchen: "Ich muss jetzt nach Hause gehen!"
Peterchen: "Du Spielverderber! Nur weil ich danebengetroffen habe?"
Fritzchen: "Nein - meine Mama hat gesagt, ich solle heimkommen, wenn es dunkel ist..."


3.Viele Viele Fritzchen Witze...
Oma fragt das kleine Fritzchen, was er sich denn zum Geburtstag wuenscht. Die Antwort: "Einen Tampon!" Oma ist ganz entsetzt und fragt: "Ja warum das denn ?" - "Das hab ich in der Werbung gesehen, damit kann man reiten, schwimmen und segeln!"




Der Biologielehrer fragt Fritz: "Warum hat der Stier einen Ring durch die Nase?" - "Wahrscheinlich ist er verheiratet."




Fritz legt seinem Vater zaghaft das Zeugnis vor: "Mein Taschengeld reicht noch für 14 Tage und das Fernsehprogramm interessiert mich sowieso nicht besonders!"




Fritzchen klagt: "Immer wenn ich eine Freundin mit nach Hause bringe, gefällt sie meiner Mutter nicht." "Na dann bring doch eine mit nach Hause, die deiner Mutter ähnlich sieht!" "Auch schon probiert, aber die gefällt meinem Vater nicht!"




Fritzchen guckt sich den neuen Pelzmantel seiner Mutter an und seufzt: "Wie muss das arme Vieh gelitten haben, ehe Du diesen Mantel bekommen konntest!" Meint die Mutter ärgerlich: "Ich verbiete dir, so von deinem Vater zu reden...!"




Der Lehrer schreibt 2:2 an die Tafel. "Wer weiß, wieviel das ist?" Fritzchen meldet sich: "Unentschieden, Herr Lehrer!"




Fritzchen fragt den Vater: "Vati, was hat den Mutti unter der Bluse?" Das sind zwei Luftballons, und wenn sie mal stirbt, fliegt sie damit in den Himmel! Tage später kommt Fritzchen und schreit: "Vati, Vati komm schnell, Mami stirbt! "Wie kommst du denn darauf?" "Der Briefträger pustet gerade ihre Luftballons auf, und Mutti schreit immer: O Gott, o Gott, ich komme..."




Fritzchen und Peterchen spielen bei Peterchen zuhause Wilhelm Tell. Fritzchen steht mit einem Apfel auf dem Kopf an der Wand, Peterchen zielt - doch er schießt daneben und trifft in Fritzchens rechtes Auge. Peterchen zielt nochmals - doch er schießt erneut daneben und trifft Fritzchens linkes Auge. Da sagt Fritzchen: "Ich muss jetzt nach Hause gehen!" Peterchen: "Du Spielverderber! Nur weil ich danebengetroffen habe?" Fritzchen: "Nein - meine Mama hat gesagt, ich solle heimkommen, wenn es dunkel ist..."




Klein-Fritzchen, gerade mal vier Jahre alt, ist unterwegs zum Dachboden. Dort angekommen, sieht er den Laufstall, in dem er einen Teil seiner Babyzeit zugebracht hat. Er stürmt ins untere Stockwerk Richtung Küche und ruft: "Mami, wir kriegen bald eine neues Baby!" Mutti ganz erstaunt: "Wie kommst Du denn darauf?" Fritzchen: "Na, die Falle ist doch schon aufgestellt..."




Fritzchen kommt nach Hause und sagt seinem Vater: "Papi ich muss einen Aufsatz schreiben über Theorie und Praxis, hab keine Ahnung davon!" Vater: "Pass auf, geh zur Mami und sag ihr, der Nachbar will mit dir schlafen und zahlt 500000 DM dafür!" Fritzchen macht das und Mami sagt: "Für das Geld mach ich das!" Fritzchen zum Vater: "Ich verstehs immer noch nicht!" Vater: "Jetzt geh zu deiner Schwester und sag ihr das Gleiche!" Fritzchen macht das und die Schwester sagt: "Für soviel Kohle mach ich das!" Fritzchen zum Vater: "Ich verstehs immer noch nicht?" Vater zu Fritzchen: "Ist doch ganz Einfach, theoretisch sind wir Millionäre aber praktisch haben wir 2 Nutten im Haus!"




Fritzchen wird vom Schularzt untersucht und muss tief einatmen. "Weißt du, was ich jetzt untersuche?" fragt der Arzt. - "Na klar, die Lunge!" - "Weißt du auch, wie viele Flügel die Lunge hat?" - "Ja, zwei. Ich schaue meiner Schwester immer beim Duschen zu!"




Fritzchen sitzt in der Schule und spielt mit seinen Radiergummi. Plötzlich fällt er herunter. Und Fritzchen fängt an zu suchen. Da fragt die Lehrerin die Klasse: Wenn Ihr am Grab von Erich Honecker stehen würdet, was würdet Ihr sagen?" 1. Schüler: "Er war ein großer Volksführer." 2. Schüler: "Er wurde von seinen Volk geliebt und verehrt." Lehrerin: "Und Fritzchen was würdest Du sagen?" In dem Moment sieht Fritzchen seinen Radiergummi und ruft: "Da liegt das Schwein und rührt sich nicht!"




"Fritzchen, kannst du mir den Begriff Heuchelei erklären ?" fragt der Lehrer. Fritzchen überlegt einen Moment und antwortet: "Das wäre so, als wenn ich jeden Tag fröhlich pfeifend in die Schule käme !"




Fritzchen muß zur Strafe 100 mal schreiben: Ich darf meine Lehrerin nicht duzen. Als er die Strafarbeit abgibt, staunt die Lehrerin: "Fritzchen, warum hast du es denn 200mal geschrieben ?" Fritzchen strahlt: "Weil du es bist, Frau Lehrerin !"




Fritzchen wird in der ersten Klasse zur Lehrerin gerufen. Wie buchstabiert man Mama. Fitzchen: "M A M A." "Prima eins setzen. Susi buchstabier mir mal bitte Papa." "P A P A." "Prima eins setzen. Ali Du buchstabierst mir mal bitte Rassendiskriminierung."




Fritzchen hat den ersten Schultag hinter sich."Na, wie gefällt dir deine Lehrerin ?" fragt die Mutter. "Dufte Biene!" sagt Fritzchen. "Wenn nur der Altersunterschied nicht wäre !"




Der Lehrer zu Fritzchen: "Hast du deine Hausaufgaben gemacht ?" "Nein." "Dann werd ich das deinem Vater sagen !" Darauf Fritzchen: "Das nützt nicht viel, denn er macht sie auch nicht !"




Er kommt abends nach Hause, da rennt ihm sein kleiner Sohn Fritz entgegen: "Papi, Papi, Mutti ist heute fast gestorben!" Er: "wie meinst du denn das?" Fritz: "na, sie lag auf dem Boden und schrie: oh Gott, ich komme! oh Gott, ich komme! Aber zum Glück lag der Briefträger auf ihr und hat sie festgehalten...!"




An der Tafel steht: "Und ich hab doch den Größten !!!" Die Lehrerin hat die Schrift von Fritzchen erkannt und sagt nur mühsam beherrscht: "Junger Mann, du kommst nach dem Unterricht mal zu mir." Fritzchen dreht sich zu den anderen um und grinst: "Sehr ihr, Werbung ist alles...!"




Fritzchen hat in der Nacht durch das Schlüsselloch ins Elternschlafzimmer gelugt. Am nächsten Morgen sagt Fritzchen zu Oma: "Jetzt weiß ich, warum Papa so einen dicken Bauch hat! Mami bläst ihn jeden Abend auf...!"



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung